Was sind Normen im Qualitätsmanagement

Standards im Qualitätsmanagement sind vornehmlich keineswegs Branchenübergreifend vorhanden. Ebenso gibt es große regionale Unterschiede. Für die einzelnen Bereiche gibt es verschieden Modelle, die sich genaustens an die Anforderungen des jeweiligen Branchenzweigs richten. Unternehmen die bestimmte Qualitätsmanagement Zertifizierungen erlangen wollen, müssen sich regelmäßigen Kontrollen unterziehen um die Einhaltung der hohen Standards nachzuweisen. Erst dann dürfen Produkte, Dienstleistungen oder Herstellungsverfahren das jeweilige Gütesiegel tragen.

Verantwortlich für das Qualitätsmanagement trägt meist die Unternehmensleitung. Oft werden Mitarbeiter speziell geschult oder umfangreiche weitergebildet um die nötigen Anforderungen im eigenen Unternehmen umzusetzen. Die mit dem Qualitätsmanagement beauftragten Personen müssen aktiv für die konsequente Umsetzung der Richtlinien und Prozesse in allen Bereich des Unternehmens sorgen. Wichtig ist dabei, dass alle Mitarbeiter die Qualitätskriterien kennen, die mit ihren Prozessen und Aufgaben im Unternehmen in Verbindung stehen. Nur so kann eine rigorose Umsetzung der Normen in allen Hierarchieebenen des Unternehmens sichergestellt werden.

Für eine objektive Bewertung des eigenen Qualitätsmanagement bietet es sich an extern Unternehmen zu Rat zu ziehen. Eine Selbstbewertung fällt sonst oft zu positiv aus, da eigene Fehler keineswegs erkannt oder zugunsten der eigenen Situation bewertet werden. Mit Qualitätsberichten lässt sich die Entwicklung oder der Stand der Qualität im Unternehmen regelmäßig festhalten und optimal überprüfen.